02.04.22 - Sensu (CH)
Apr
Apr

Konzert | Elektronisch

Sensu (CH)

Support: Cella

Eintritt 20.– | Türöffnung 20:00

Sensu

Inner Monologue (EP)
Universal Music Switzerland / Quartz Records - 2021

Bevor sich die Welt zeitweilig von der Normalität verabschiedete, standen für die
Badener Musikerin Sensu alle Ampeln auf Grün. Mit ihrem Debütalbum Embrace und
einer Swiss Music Award Nomination im Portfolio war sie gerade daran, an ihrer neuen
Liveshow zu feilen, um damit auf Clubbühnen und Festivals wie dem Open Air St. Gallen
zu spielen, als ihr die Situation einen Riegel vorschob.
Doch für Jasmin Peterhans, wie die junge Produzentin bürgerlich heisst, war das
vergangene Jahr kein Grund Trübsal zu blasen oder gar den Bettel hinzuschmeissen.
Sie zog sich in ihr Heimstudio zurück, feilte an ihrem Sound, bestritt Livestreams und
tauschte sich virtuell mit anderen Musiker:innen aus. Ein paar ausgewählte
Bekanntschaften aus dieser Zeit finden sich nun auch auf Sensus neuer EP wieder.
Wie schon auf ihrem Debütalbum setzt sie dabei auf Vocals von Schweizer
Rohdiamanten wie MELDAY und Milesikco oder den aufstrebenden englischen Sänger
& Rapper LYAM. Auf dem mit dem Titel Inner Monologue versehenen Effort erweitert
Sensu ihren melancholisch gefärbten Club-Sound gezielt mit UK-Garage Beats und
macht leise Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur Üblichkeit.
Inner Monologue erscheint am 23. April via Quartz Records / Universal Music
Switzerland und bietet mit der letzten Singleauskopplung «Stay Here With Me» eine
instrumentelle Perle, welche alle Stärken der Badenerin zu vereinen weiss.

Cella

«Cycle»
Universal Music Switzerland / Quartz Records - 2020

Spätestens seit dem Frühjahr 2019 und der Veröffentlichung seiner EP
Opportunity Cost hat sich Cella als einer der vielversprechendsten Talente
der elektronischen Musik etabliert - sowohl schweiz-, wie auch weltweit. Die
sechs darauf enthaltenen Songs verhalfen ihm unter anderem zur
Auszeichnung als SRF3 Best Talent. Doch wer nun glaubt, der
Jungzwanziger habe sich in der Zwischenzeit nur auf seinen Lorbeeren
ausgeruht, der liegt weit daneben.

Mit seiner Liveshow bespielte er Orte wie das Eurosonic Festival in den
Niederlanden, begeisterte tausende von Leuten am Zürich Open Air und
ging mit den Genregrössen DROELOE auf Europatour. Gleichzeitig knackte
er mit seiner Single «Imperfection» die Millionengrenze auf Spotify und liefert
mit seinen Youtube-Cessions einen regelmässigen Einblick in seinen
Arbeitsprozess.

Seit Mai dieses Jahres bringt Cella nun im Monatstakt neue Singles raus:
Auf das subtile «Redemption» (feat. Pilar Vega) folgte im Juni «Drowning»,
welches mit rhythmisch verkapselten Beats und sanft von EDM
beeinflussten Melodien überzeugte. Mit seinem neusten Schmankerl
«Cycle» visiert der Jungspund für einmal wieder direkt den Dancefloor an.

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Vorverkauf 18 CHF | Abendkasse 20 CHF

Facebook-Event

Tickets kaufen